đź’ˇ Bloglexikon: Phobie

Phobie, die – Von altgriechisch φόβος.

  1. Angststörungen ist ein Sammelbegriff für psychische Störungen, die gekennzeichnet sind durch exzessive, übertriebene Angstreaktionen beim Fehlen von einer akuten äußeren Gefahr oder Bedrohung.
  2. Eine einfache Möglichkeit, unbeliebte Meinungen zu kennzeichnen und zu tabuisieren und sich dadurch einer sachlichen, inhaltlichen Diskussion zu entziehen. Da das phobische Gegenüber ja per Definition irrational ist und man selbst die einzig richtige und vernünftige Meinung vertritt, erübrigen sich alle weiteren Notwendigkeiten zum Gespräch. Das Gegenüber zur Phobie in diesem Sinne ist Pluralität, Meinungsvielfalt und Offenheit für alle Überzeugungen.

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

Ihre Rückmeldung wird nicht unter diesem Beitrag veröffentlicht. Das Formular ist als private Kontaktmöglichkeit mit mir gedacht.

* Erforderliche Angaben