Qal Wahomer

Share this post by e-mail
You can enter up to five recipients. Seperate them with a comma.





The provided data in this form is only used to send the e-mail in your name. They will not be stored and not be distributed to any third party or used for marketing purposes.

Ich habe einige Zeit nach einem Titel für meinen neuen Blog gesucht. Letztens habe ich mich wieder mit Hermeneutik beschäftigt (dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr) – also der Theorie des Verstehens und der Auslegung von Texten.

„Qal Wahomer“ ist dabei ein Ausdruck aus der jüdischen Hermeneutik und bedeutet „Das Leichte und das Schwere“. Damit ist gemeint, dass das, was für das Geringere oder Unbedeutende gilt, erst Recht auch für das Bedeutendere gilt. Ein Beispiel: Wenn Gott sich schon so sehr um die Spatzen auf dem Feld kümmert, wie viel mehr wird er sich dann um uns Menschen kümmern.

Ich finde diese Verbindung von Mikro und Makro spannend, die durch diesen Begriff geknüpft wird. Die großen Dinge des Lebens zeichnen sich in den kleinen Gegebenheiten des Alltags nach. Und was sich im Alltag und in den kleinen Dingen beobachten lässt, kann uns Rückschlüsse auf die größeren Zusammenhänge des Lebens ermöglichen.

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

Ihre Rückmeldung wird nicht unter diesem Beitrag veröffentlicht. Das Formular ist als private Kontaktmöglichkeit mit mir gedacht.

* Erforderliche Angaben