Thesen zur Irrtumslosigkeit: These 8

Einleitende Bemerkung:

Jürgen und ich haben in unserem aktuellen Duolog-Podcast über 9 Thesen von mir über meinen persönlichen Zugang zur Lehrüberzeugung von der Irrtumslosigkeit der Schrift diskutiert. Ich hatte diese Thesen für ein Impuls-Referat bei der örtlichen Evangelischen Allianz vorbereitet.

Ich werde die einzelnen Thesen nacheinander hier publizieren.

Der Glaube an die Irrtumslosigkeit der Schrift ignoriert nicht die Schwierigkeiten in der Auslegung bestimmter Stellen der Schrift

Nur weil ich an die Irrtumslosigkeit der Schrift glaube, heißt das nicht, dass ich die Augen vor schwierigen Stellen verschließe, die auf den ersten Blick meiner Grundannahme scheinbar widersprechen. Angebliche Widersprüche in der Schrift füllen ganze Bücher und tausende von Internetseiten. Aber wie ich am Anfang formuliert habe: Nicht jedes scheinbare Problem meiner Grundannahme führt automatisch dazu, dass ich diese über Bord werfen muss.

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

Ihre Rückmeldung wird nicht unter diesem Beitrag veröffentlicht. Das Formular ist als private Kontaktmöglichkeit mit mir gedacht.

* Erforderliche Angaben