➡️ One Nation under Socialism

Ron Kubsch zitiert aus einem Artikel der FAZ, in der es darum geht, dass China alle Religionsgemeinschaften auf die sozialistische Ideologie verpflichten möchte.

Die Religionsgemeinschaften müssten den Sozialismus mit chinesischen Charakteristiken unterstützen, sagte Xi Jinping. Dazu sollten sie ihre Lehrsätze so interpretieren, dass sie Chinas Fortschritt dienten und mit der nationalen Kultur in Einklang stünden.

Im römischen Reich war der Kaiserkult des verbindende Element einer sehr bunten und pluralen Gesellschaft. In China ist es die sozialistische Ideologie.Je stärker der Zuwachs der Christen im römischen Reich wurde, umso stärker forderte man die Unterwerfung der Christen unter den Kaiserkult. Wie das damals ausging, sehen wir in der Kirchengeschichte.

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

Ihre Rückmeldung wird nicht unter diesem Beitrag veröffentlicht. Das Formular ist als private Kontaktmöglichkeit mit mir gedacht.

* Erforderliche Angaben
  • Anderer Inhalt mit diesem Tag